Der Dorfladen

Der Dorfladen


Der Dorfladen basiert auf bürgerlichem Engagement!

Der Dorfladen basiert auf bürgerlichem Engagement!

NUR MIT DEINER HILFE WIRD ER GELINGEN!
Mach mit und sei dabei!

Über uns

Bereits seit einiger Zeit besteht die Idee eines Dorfladens, der nicht nur das Angebot des täglichen Bedarfs in Langerringen abdecken und das Angebot der Bäckerei Müller sowie der Metzgerei Engelhardt entsprechend ergänzen, sondern auch ein Mittelpunkt im dörflichen Leben sein würde!

Dass die Räume des früheren Schleckermarkts in der Hauptstr. 53 in Langerringen zur Vermietung standen, nahmen dann die zwölf Gründungsgesellschafter Stefan Baur, Irmgard Betten, Michael Brzeski, Konrad Dobler, Regina Hinz, Wolfgang Hirschner, Enno Hörsgen, Marion Hungbaur, Marcus Knoll, Dr. Alexander Meyer, Gregor Rager und Karl Schaffner zum Anlass, die Dorfladen Langerringen UG (haftungsbeschränkt) mit dem Sitz Langerringen (AG Augsburg, HR B 36 236, Geschäftsanschrift: Hauptstr. 53, 86853 Langerringen) zu gründen, mit ihr die Ladenräume anzumieten und dem Dorfladen in Langerringen den Weg zu bereiten.

Je EUR 500,00 Geschäftsanteil haben die Gründungsgesellschafter als Startkapital eingebracht. Das ist aber bei weitem nicht genug, um das zur Realisierung des Dorfladens notwendige Eigenkapital von EUR 90.000,00 aufzubringen.

Das restliche Kapital soll nun durch Zuwendungen in Form von Schenkungen sowie sog. „stille Beteiligungen“ nach genossenschaftlichem Gedanken von entsprechenden Anteilseignern gesammelt werden.

Das kannst du tun

Anteilseigner werden:
Dreh- und Angelpunkt ist die Finanzierung. Jede/r interessierte Bürger/in kann jederzeit eine stille Beteilung an der Dorfladen Langerringen UG erwerben. Die Höhe des einzelnen Anteils beträgt mindestens 100,00 Euro und jeder Anteil muss durch volle 100 teilbar sein. Den stillen Gesellschaftsvertrag kannst du ausgefüllt und unterschrieben einfach in unseren Briefkasten am Dorfladen einwerfen. – Vielen Dank!

Nähere Informationen zum Download:
„Der Dorfladen stellt sich vor“
„stiller Gesellschaftervertrag“

Finanzielle Unterstützung:
Wem eine Beteiligung als stiller Gesellschafter zu umständlich ist oder wer keinen Wert auf Mitsprache legt, der kann den Dorfladen auch in Form einer einmaligen Zuwendung als Schenkung unterstützen!

Die Zuwendung kann einfach unter Angabe des Verwendungszwecks „Schenkung“
auf das folgende Konto der Dorfladen Langerringen UG bei der Raiffeisenbank Singoldtal eG überwiesen werden, 
IBAN DE90 7016 9413 0000 5768 08

Vielen Dank schon im Voraus für die finanzielle Mithilfe!

Ehrenamtlich engagieren:
Auch ehrenamtliches Engagement hilft! Vieles auf dem Weg zur Eröffnung des Dorfladens kann und soll auf diese Weise erledigt werden! Auf diese Weise kann jeder seine Neigungen und Fähigkeiten einbringen. – Und jede helfende Hand ist uns herzlich willkommen!

Melde Dich bei uns und sag uns, wie Du uns helfen kannst:

Dorfladen Langerringen UG
Marion Hungbaur, Tel.: 08232 7693226 (08:00 Uhr - 12:00 Uhr)
kontakt@dorfladen-langerringen.de

Warum ein Dorfladen?

Der Dorfladen würde das vor Ort schon bestehende Angebot ergänzen und uns allen Einiges bieten:

  • kürzere Wege und für Viele die Möglichkeit zum Einkauf zu Fuß oder mit dem Fahrrad
  • Frische, Individualität und ein breites Angebot für jeden Kunden
  • regionale und saisonale Produkte aus der Heimat
  • einen Lieferservice, der Ihren Einkauf auf Bestellung nach Hause bringt
  • die Möglichkeit auf einen „Ratsch“ als Mittelpunkt dörflichen Lebens
  • Arbeitsplätze in Teilzeit
  • die Möglichkeit zu ehrenamtlichem Engagement
  • gesteigerte Lebensqualität für Jung und Alt
  • die Basis dafür, die Selbständigkeit all derer zu fördern und zu erhalten, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind

Die Ladenpläne

Wie der Dorfladen vielleicht einmal aussehen könnte, ist hier zu sehen:

Auf solider Basis

Der Gründung der Dorfladen Langerringen UG (haftungsbeschränkt) und der Anmietung der Ladenräume gehen einige gewissenhafte Schritte voraus.

Insbesondere beinhaltet der bestehende Mietvertrag Rücktrittsrechte für den Fall, dass der Dorfladen nicht realisiert werden kann. Auf diese Weise ist die seriöse Abwicklung des Vorhabens gesichert.

Die Machbarkeit und Wirtschaftlichkeit des Dorfladens am geplanten Standort wird belegt durch eine Untersuchung der newWAY Handelsberatung GmbH, vertreten durch Herrn Wolfgang Gröll. Der ist ein ausgewiesener Experte für Dorfläden. Nach der Studie genügt es, wenn die etwa 1.700 Einwohner im direkten Umkreis zum Dorfladen wöchentlich EUR 6,16 im Dorfladen ausgeben. Eine 4-köpfige Familie müsste damit wöchentlich für rund EUR 25,00 einkaufen. Das entspricht einem Anteil von ca. 13 % des Marktvolumens. - Ist doch klar, dass wir das schaffen!

Kontakt

Dorfladen Langerringen UG (haftungsbeschränkt)
Marion Hungbaur, Tel.: 08232 7693226 (08:00 Uhr - 12:00 Uhr)
kontakt@dorfladen-langerringen.de

Geschäfts-/Post-/Rechnungsanschrift:
Dorfladen Langerringen UG (haftungsbeschränkt)
Hauptstraße 53
86853 Langerringen

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben