St. Johannes

St. Johannes der Täufer Gennach

Die Kirche wurde von 11.08.1608 bis 13.12.1610 unter der Leitung von Kapitelbauer Jakob Aschberger erbaut. Das Gotteshaus ist einer der ganz wenigen, kaum veränderten ländlichen Sakralbauten der Spätrenaissance in Südbayern und ist dem hl. „Johannes der Täufer“ geweiht worden. Sein Gedenktag ist der 24. Juni.

Die heutige Orgel, eine pneumatische Kegelladen-Orgel, ist ein Meisterstück des Mindelheimer Orgelbauers Julius Schwarzbauer und wurde 1914 erbaut.

Gennach feierte 2010 bis 2011 das 400-jährige Jubiläum. Es begann und endete zum Patrozinium. Hierfür wurde auch ein schöner Kirchenführer erstellt. Das Festjahr war von einer großen Anzahl von Veranstaltungen und Konzerten begleitet. Am 11.10.2012 übertrug der Bayerische Rundfunk das 12:00-Uhr-Läuten aus Gennach.

2012 wurde die Kirche restauriert. Dies war dringend nötig, da die Standsicherheit nicht mehr gewährleistet war. Der Dachstuhl wurde komplett überholt, die Risse in der Wand verpresst, alle Mauer- und Putzschäden im Außenbereich behoben und die Außenseite der Kirche neu gestrichen.

Die Baumaßnahme kostete ca. 250.000 Euro. Wir bekamen die stolze Summe von ca. 50.000 Euro Spenden von der Gennacher Bevölkerung.

In Gennach steht ein Pfarrhof, der 1994 restauriert und umgebaut wurde. Dort gibt es zwei Räume, die von Kinder-, Erwachsenen-, Senioren- und Musikgruppen gerne genutzt werden.


Die Öffnungszeiten der Pfarrbüros sind wie folgt:

In Langerringen:

  • Montag 8:00 Uhr - 12:00 Uhr
  • Mittwoch 11:00 Uhr - 12:00 Uhr
  • Donnerstag 8:00 Uhr - 12:00 Uhr
    und 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Telefon: 08232 9968420
Fax: 08232 99684220

In Hiltenfingen:

  • Dienstag 8:00 Uhr - 12:00 Uhr
    und 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • Freitag 8:00 Uhr - 12:00 Uhr

Telefon: 08232 2400
Fax: 08232 908737

E-Mail senden
Weitere Informationen

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben